Egger + Co.AG
Kirchbergstr. 3 T. 034 427 27 27
3400 Burgdorf F. 034 427 27 28
Login
 
 
  Login
 
 
Passwort vergessen

Passwort neu generieren

Senden
Login nicht gefunden.
Mit dieser E-Mailadresse wurden mehrere Logins gefunden. Bitte geben sie das Login ein.

Passwort gesendet
Ihr Passwort wurde versendet und wird in Kürze bei Ihnen eintreffen.

Wir sind Händler und Profi-Handwerker-Spezialist in den Bereichen Haustechnik, Eisenwaren und Befestigungstechnik

 

Die Egger + Co. AG hat ihre Wurzeln im Jahre 1850. Das unabhängige, eigentümergeführte Schweizer Unternehmen beschäftigt heute etwas über 20 Mitarbeitende. Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit ist der Handel mit Produkten für die Haustechnik sowie der Beratung und dem Verkauf von Eisenwarenartikel und Artikeln der Befestigungstechnik aus unserem Handwerkerladen. Die klare Fokussierung auf den Bau-, Industrie- und Handwerkermarkt garantiert seit Jahren ein grosses professionelles Wissen gekoppelt mit innovativen Produkten und Methoden.

1850 Jakob Hirsbrunner betreibt in Sumiswald eine Eisenhandlung
1865 Andreas und Peter Hirsbrunner (die Brüder von Jakob) ziehen nach Burgdorf und gründen eine Grobeisenhandlung.
1880 Albert Hirsbrunner (der Sohn von Jakob) macht sich selbständig. Er erwirbt gegenüber dem Bahnhof Burgdorf ein Grundstück von Kupferschmied Oeler. Darauf baut er sein Eisenwaren- und Grobeisengeschäft auf.Die Eröffnung ist am 1. Juli.
1891 Oskar Egger tritt in die Firma ein und betätigt sich als Verkäufer im Eisenwarenladen
1894 Hedwig Hirsbrunner (die Tochter von Albert) tritt als 16-jährige in die Firma ein.
1915 Oskar Egger übernimmt das Geschäft. Es entsteht die Einzelfirma O. Egger-Hirsbrunner, Eisen und Kohlen.
1940 Die Firma erwirbt einen Teil des Areals (4000 m2) der Textilfabrik Schafroth an der Kirchbergstrasse.
1945 Oscar und Alfred Egger (die Söhne von Oskar) werden Mitinhaber. Am 1. Juni entsteht die Kollektivgesellschaft Egger + Co. Eisen-, Eisenwaren- und Kohlenhandlung.
1955 Erstellung der Lagerhalle für die gesamte Grobeisenabteilung auf dem heutigen Eggerareal.
1971 Oscar Egger tritt aus der Firma aus.
1972 Alfred Egger ist alleiniger Inhaber. Er gründet am 1. Januar die Egger + Co. AG, Eisen und Metalle, Eisenwaren, Werkzeuge und Kunststoffe
1980 Die Firma Egger + Co. AG wird an die Fischer & Cie. AG in Langnau verkauft. Alfred Egger tritt aus.Die Geschäftsleitung übernimmt Oskar Lenz.
1995 Infolge der Nachfolgeregelung wird die FISCHER HOLDING LANGNAU AG durch Andreas, Bendicht, (Söhne von Hansruedi) Toni und Martin Lenz (Söhne von Oskar) gegründet.Die Holding übernimmt sämtliche Beteiligungen der Fischer & Cie. AG.
1996 Die Geschäftsleitung übernimmt Martin Lenz (Sohn von Oskar)
1998 Das Wohnhaus an der Kirchbergstrasse 1 und die angrenzenden Garagen werden abgerissen. Beginn grösserer Umbau- und Renovationsarbeiten.
1999 Bezug der neuen Büros. Eröffnung des neuen, modernen Eisenwarenladens am 6. August.
2003 Die Firma beschäftigt eine Mitarbeiterin und 14 Mitarbeiter.
2005 Ladenerweiterung
2014 Die Firma beschäftigt 22 Mitarbeitende
Ausführung wählen
Artikel wählen
Geben Sie die Beschreibung zum Artikel ein
Konfiguration
Adresse wählen
Adresse bearbeiten